Wissensbilanz

"Wissensbilanz-made in Germany“ Omnibus Müller war Pilotunternehmen

25 Unternehmen wurden bundesweit ausgesucht, am Pilotprojekt „Wissensbilanz-made in Germany“ teilzunehmen. Als einziger mittelständischer Betrieb im Bereich „touristischer Dienstleister“ wurden wir im Auftrag des Bundeswirtschaftsministeriums und des Fraunhofer Instituts bereits im Sommer 2006 auf die Projektliste mit aufgenommen. In Zusammenarbeit mit Claus Nagel, Mitglied des Arbeitskreises Wissensbilanz und Geschäftsführer der EBIS GmbH, wurde nach ganz konkreten Vorgaben eine „Müller-eigene“ Wissensbilanz erstellt. Bewertet wurden die so genannten „weichen Erfolgsfaktoren“ eines Unternehmens. Human-Struktur- und Beziehungskapital waren die zu bewertenden Bereiche, je nach Qualität, Quantität und Wechselwirkung zueinander. Wichtige Erkenntnisse und Informationen können so der Geschäftsleitung wichtige Entscheidungshilfe sein und als Frühwarnsystem dienen. Stolz präsentierten sich Mitarbeiter und Geschäftsleitung nach Bekanntgabe der Bilanzierungsergebnisse- im Bereich Kundenservice, Arbeitsklima und Betriebsmittel wurde überdurchschnittlich gut abgeschnitten. Der Bereich interne Organisation und Kommunikationsfluss sollte aber noch verbessert werden. Großes Lob an Claus Nagel der in ruhiger und sehr verständlicher Art eine hochkompetente Projektleitung bot und anhand seiner interessanten Ausführungen und Informationen auf wichtige interne Zusammenhänge und Einflussfaktoren hinwies. Unser Urteil: sehr empfehlenswert und nur Nachahmung empfohlen! 

Sie erreichen Claus Nagel unter EBIS GmbH, Tel: 07543-953542 Mobil: 0177-8387290

Aktuelle Seite: Müller Aktiv Wissensbilanz